Feb 12, 2011
wp_admin

London Reisführer von Marco Polo mit Insider Tipps

London Reisführer von Marco Polo mit Insider Tipps: Die Reiseführer von Marco Polo sind gehören wohl zu den bekanntesten Reiseführer überhaupt. Dieser Reiseführer von London bietet kompakte Informationen zu Sehenswürdigkeiten und Restaurants in London und dies in vielen verschiedenen Bereichen wie z.B. Ausgehen und Einkaufen, Low Budget- und Insider-Tipps, Wellness und Sport, Szene und Kultur, Unterkünfte, Ausflüge und Stadtspaziergänge, City-Atlas und Straßenbahn-/Bus-Linien, praktische Hinweise, Sprachführer Englisch, Kinder-Kapitel, 24 Stunden in London und Register.

Der Verlag meint dazu: Mit dem MARCO POLO erleben Sie eine Stadt der Kontraste: Top-Museen neben trendigen Shops, royaler Repräsentationsarchitektur neben Grafitti. Der praktische Band im Taschenbuchformat führt Sie in eine Stadt voller Geschichte. Aber: Entdecken Sie die Parks, der grünsten Großstadt Europas, genehmigen Sie sich einen pint im Pub oder versinken Sie mit Tee und scones im Polstersessel. Shoppen Sie auf bunten Märkten und in trendigen Designerläden. London schafft Trends! Was heute hipp, ist morgen schon Schnee von gestern. Die MARCO POLO Insider-Tipps verraten, wo Sie mit Prickelwasser über der Themse schweben und bei Sonnenaufgang von Big Ben zur Tower Bridge paddeln können. Die Low Budget-Tipps in jedem Kapitel zeigen, wie man auch für wenig Geld viel erleben und etwas Besonderes genießen und tolle Schnäppchen machen kann. Erlaufen Sie sich London! Die MARCO POLO Stadtspaziergänge entführen Sie entlang der Themse durch die Parks. Londons Umgebung hat viel zu bieten: Beschauliche Universitätsstädte, mächtige Schlösser, Vergnügungspiers am Strand locken. Ausflüge & Touren führen in beschauliche Universitätsstädte à la Harry Potter, mächtige Schlösser und dem Vergnügungsstrand in und um Londons Umgebung. „Bloß nicht!“-Tipps warnen vor der Absolvierung eines pauschalen Touristen- Programmes und vor Sprüngen in Minicabs.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Leave a comment

*