Feb 20, 2011
wp_admin

An jedem Wochenende in einer anderen Stadt

Was macht ihr dieses Wochenende, nächstes oder übernächstes Wochenende, hängt ihr in den Clubs eurer Stadt ab? Oder Fahrt in die nächst gelegener größerer Stadt in eurem Land um dort in den Clubs abzuhängen? So kann man es auch machen und viele gestalten ihre zwei freien Tage am Ende der Woche auf diese Art. Es geht aber auch anders, man kann das Wochenende auch für Städte reisen nutzen und so jede Woche zwei Tage lang in einer andern Stadt irgendwo auch dieser Welt verbringen.

Der aus Australien stammende in England wohnhafte Justin Morris hat sich genau diese Variante der Freizeitbeschäftigung ausgesucht. Er ist nach Loden gezogen um so viel von Europa zu sehen wie nur irgendwie möglich. Jeweils am Freitag am Feierabend reist er von London aus in eine andere Stadt um dort sein Wochenende zu verbringen und bis jetzt hat er es noch immer geschafft am Montagmorgen pünktlich zum Arbeitsbeginn zurück zu sein. Sein Motto lautet „2 Tage, eine Stadt, Let`s Party“ Auf seinen Citytrips möchte er neue Leute und neue Kulturen kennenlernen. Diesen Monat ist es genau ein Jahr her seit er seine 48 Stunden Abenteuer gestartet hat und genau so alt ist auch sein Blog auf dem er über seine Erlebnisse Scheibt. Gleichzeitig gibt er dort auch Tipps wie man möglichst viel aus der beschränkten Zeit in der fremden Stadt herausholen kann. Wer an persönlichen Städtereisen Berichten interessiert sollte auf jeden Fall mal auf Justin`s Blog vorbeischauen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Leave a comment

*