Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html


Mrz 17, 2011
Jennifer

Eine Reise nach St. Petersburg

Viele Menschen machen sich bei der Urlaubsplanung Gedanken, wohin man reisen könnte, was man sehen möchte. In der heutigen Zeit bieten sich vor allem Reisen nach Osteuropa an, in Städte wie St. Petersburg, die vor kaum zwei Jahrzehnten als Reiseziel von Westdeutschland aus noch undenkbar waren. Heutzutage zieht St. Petersburg immer mehr Besucher aus aller Welt an, die eine Städtetour durch Russland, einen Erholungsurlaub oder einen Sightseeing-Urlaub in der nördlichsten Millionenstadt der Welt planen, als die St. Petersburg bekannt ist.

St. Petersburg, in Zeiten der Sowjetunion Leningrad genannt, liegt an der Mündung des Flusses Newa in den Finnischen Meerbusen und ist mit seinen ca. 4,5 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Russlands nach Moskau. Interessant zu erwähnen ist auch, dass St. Petersburg vom 18. bis ins 20. Jahrhundert die Hauptstadt des Russischen Reiches war und im 18.-19. Jahrhundert eine kulturelle Blütezeit erlebte. Hier entstand die erste russische Ballettschule und wurde die berühmte Akademie der Künste, sowie das Mariinski-Theater eröffnet. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts stieg die Bevölkerungszahl St. Petersburgs durch die hohe Zahl an Zuwanderern. Auch heute noch hat St. Petersburg weltweite Bedeutung im kulturellen Bereich. So findet man hier etwa 40 Theater und eines der weltberühmtesten Opernhäuser. In St. Petersburg befindet sich auch die Waganowa-Ballettakademie (die berühmteste Ballettschule weltweit), bedeutende Bibliotheken und Museen, von denen das international bekannteste die Eremitage von St. Petersburg ist. Musikalisch hat St. Petersburg ebenfalls einiges zu bieten, so ist das Orchester St. Petersburger Philarmoniker weltweit bekannt. Außerdem entwickelte sich in St. Petersburg in den 1980er Jahren eine Rockmusikszene, die man in Russland als „Piterski Rock“ (Petersburger Rock) kennt. So bietet St. Petersburg eine Menge Sehens- und Hörenswertes für an Kultur interessierte Besucher, aber auch viele Bauwerke und Sehenswürdigkeiten machen St. Petersburg zu einem beliebten Reiseziel bei Touristen aus aller Welt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Leave a comment

*